“Vor langer Zeit, als alle Länder noch eins waren, gab es zwischen Afrika und Europa einen Regenbogen, auf dem die Menschen hin und her liefen um sich gegenseitig zu besuchen, doch eines Tages fingen die Menschen Kriege an und der Regenbogen verblasste, nur die Kinder konnten ihn noch sehen und sehr selten lief ein Kind diesen Regenbogen entlang…..”
Bei Interesse einfach eine Email an info@new-generation-berlin.de

_______________________________________________________

“Ade go see my old Mama“Nigeria

Dieses musikalische Hörbuch erzählt die Geschichte von Ngozi und Rudolph, zwei Kindern aus Potsdam. Sie fliegen gemeinsam nach Nigeria, um Ngozi’s Oma dort zu besuchen, da das Mädchen ihre Oma leider noch nie gesehen hat. Dabei kommen sie in Nigeria viel herum und beschäftigen sich mit vielen kulturellen Aspekten des Landes…

Erzählt wird die Geschichte in Deutsch mit Dialogen und Liedern in Englisch, Pidgin, Igbo und Yoruba.

Leitung: Romy Ibe und Sonja Prinz, Musik: Sonja Prinz, Ngozi: Jessica, Rudolph: Vincent, Onkel: Anthony Ibe, Kings Messenger: Emmanuel O., Alte Frau: Eve Okele, King: Anthony Ibe Erzählerin: Romy Ibe

Ein Projekt der Global New Generation e.V. in Kooperation mit mit der Cultural Gruppe Nzuko Ndigbo, der Grundschule „Am Priesterweg“, der Awo Potsdam und dem Oskar Begegnungszentrum Potsdam

Mit freundlicher Unterstützung von Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. , Künste öffnen Welten

_________________________________________________

„ Auf dem Rücken des Krokodils “MaliAuf dem Rücken des Krokodils ist die Geschichte von zwei Schwestern, Koromusso und Dogomusso, grosse Schwester und kleine Schwester. Sie nehmen uns mit auf den Marktplatz von Djenne und machen uns mit vielen Kulturen Malis bekannt. Da gibt es Al Bakri und seine Karawane, der uns den Islam nahe legt, der unnahbare Hogon mit seinen Maskentänzern, eine Hochzeitsgesellschaft der Fulbe, und viele mehr.

Die Geschichte wird in Deutsch erzählt und ist angereichert mit Liedern und Dialogen in Bambara, Soninké, Fulbe und Arabisch.

Leitung: Sonja Prinz, Koromusso: Eleonore, Dogomusso: Samira, Hogon: Ibo Camara, Al Bakri: Reka Komaromi, Erzählerin: Sonja Prinz, Musik: Sonja Prinz, Mano River

Mit freundliche Unterstützung der Robert Bosch Stiftung, Kreuzberger Kinderstiftung

 

___________________________________________________
„Inkululeko, der lange Weg von Nontsiki“

Südafrika

Inkululeko, die Geschichte eines 10 jährigen Mädchen mit Namen Nontsiki, das auf Grund seiner Hautfarbe in dem Township „SoWeTo“ aufwächst. Ihr Vater ist oft Monate lang in den Mienen und arbeitet dort unter sehr schlechten Bedingungen. Ihre Mutter ist meist die ganze Woche auf der Plantage und so zieht Nontsiki nicht nur Ihre Geschwister auf, sondern kümmert sich auch um die Großmutter. Sie geht zur Schule und wäscht die Wäsche der Nachbarn, um ein kleines bischen Geld zum Überleben der Familie zu haben…. .

Die Geschichte wird in Deutsch erzählt, angereichert mit Liedern und Dialogen in English, Xhosa, Zulu und Tswana.

Leitung: Christina Gierth und Sonja Prinz, Nontsiki: Eleonore, Lisa Musik: Vido Jelashe und Sonja Prinz Ein Projekt der New Generation e.V. Mit freundlicher Unterstützung von: Europäische Union, EFRE, Soziale Stadt, Quartiersmanagement Soldinerstrasse, Bezirksamt Mitte

______________________________________________

„Otieno auf Safari kubwa“

Kenia

Dies ist die wahre Geschichte von Otieno aus Kenya, schwer verliebt in seine Malaika Njeri, verspricht er ihr, nach Europa zu gehen und sie ganz reich zu machen. Der Weg nach Europa führt über den Sudan, dort arbeitet er bei seinem Onkel, bis er genug Geld hat, die Reise fortzusetzen. Mit einem Schlepper geht das Abenteuer weiter: Auf Kamelen durch die Wüste, mit einem viel zu kleinen Boot wagen sie die Überfahrt, werden von Frontschreck, der Piratenpolizei verfolgt und stranden schließlich in Italien…

Erzählt wird die Geschichte in Deutsch, angereichert mit Dialogen und Liedern in Suaheli, Luo und Englisch.

Leitung: Sonja Prinz, EliJohn Kariuki, Bridget Ochieng

Otieno: Lisa, Njeri: Eleonore, Frontscheck: Saido & Moussa Die Frauen von der Ausländerbehörde: Christina Gierth & Regina Hofmann Erzählerin: Sonja Prinz Choreographie: Damaris Otieno Musik: Elijohn Kariuki, Sonja Prinz, Pst Sam

Ein Projekt der New Generation e.V in Koopperation mit Tembo e.V Mit freundlicher Unterstützung der Kreuzberger Kinderstiftung und Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit 

Eine Produktion der New Globe Art Factory

_____________________________________________

„Moussa AlBig in der DDR“

Mosambik

Moussa und Albig, zwei Jungen aus Mosambik, kommen zur Ausbildung in die DDR. Dort verliebt sich Moussa in das Pioniermädchen Jaqueline. Doch nach einem Jahr fällt plözlich die Mauer und die Jungen müssen zurück nach Mosambik. Zurück bleibt Jaqueline und sie ist schwanger… Wir erzählen die wahre Geschichte von Thomas, der im Alter von 20 Jahren mit der Hilfe der Vereine New Generation e.V. und Monarda e.V endlich seinen Vater in Mosambik gefunden hat.

Erzählt wird die Geschichte in Deutsch mit Dialogen und Liedern in Portugiesisch und Changana.

Leitung: Mona Schwärzel, Christina Gierth, Sonja Prinz Musik: Mourris Mungoy, Zefanias Macambo, Sonja Prinz, die Brüder: Sira und Carmen, Jaqueline: Lena, Erzählerin: Sonja Prinz

Mit freundlicher Unterstützung der Kreuzberger Kinderstiftung

 

Die Prototypen
______________________________________

“Congo- Conference”

das N’Dumbolo-Rumba Musical

von Pipaya Wangodi und Sonja Prinz

als Hörspiel auf CD

Congo Conference Audio Trailer

Cd cover congo conference front

Die Kinder singen in den Sprachen Deutsch, Französisch und Lingala und verdeutlichen anhand eines kleinen Dorfes die Problematik und die Folgen der Kolonialgeschichte. Vor 125 Jahren trafen sich in Berlin die damaligen Weltmächte und teileten in einer dreimonatigen Konferenz den Afrikanischen Kontinent in Kolonien.

_________________________________________

“Miss Wgadou 2009

Das Afro-Deutsche HipHop-Reggae Kindermusical

von Djeynaba Kamara und Sonja Prinz

Als Hörspiel auf CD

Kostenlose Hörprobe click hier

Cd wagadou front

 

Heidi aus Deutschland wandert hoch in den Regenbogen und landet in der blauen Farbe. Heimlich schleicht sie den beiden Griots hinterher, die im ganzen Land Wagadou zum Tanzwettbewerb aufrufen. Die schönste un d klügste Jungfrau soll der heiligen Schlange Biida geopfert werden, als Siia die Wahl gewinnt, wird ihr Verlobter Mamedi sehr sauer und erklärt der Schlange den Krieg ….

Miss Wagadou 2009 ist eine Geschichte aus dem alten Königreich von Ghana (heute Mali, Mauretanien, Burkina Faso, Elfenbeinküste..)

Nachdem dem Untergang des Empire of Ghana, teilte sich der Volksstamm Mandinka in Soninkés, Bambara, Soussou, Diola, Diakhanké und viele mehr. All diese Sprachen sind zusammen mit Französisch und Englisch in unsere Geschichte eingeflochten. Erzählt wird in Deutsch.

__________________________________________

“Papiere, Papiere”

Das Afro-Deutsche HipHop-Reggae Kindermusical

von Esterina Petrauschke-Biyaga und Sonja Prinz

Als Hörspiel auf CD

Papiere, Papiere Audio Trailer

cd vorne

….Eines Tages rutscht Fatou aus Mali in die rote Farbe des Regenbogens. Dort gibt es einen Zauberwald und mittendrin ein kleines Dorf. Fatous Ankunft bringt das ganze Dorfleben durcheinander, wird sie doch vom Zombi verfolgt, der dringend ihre Papiere braucht.
Die Ältesten kommen zusammen um zu beraten. HipHop-Girls und Gängstars veranstalten einen Tanzwettbewerb um Fatou zu helfen und der Löwe ist schrecklich verliebt…..Unsere Geschichte wird auf Deutsch erzählt, angereichert mit Dialogen und Liedern auf Französisch, Englisch, Wolof  (Senegal) und Suninke ( Mali, Côte d’Ivoir, Mauretanien)